Mandarina&Co wurde 2009 in Zürich von Diana Rojas gegründet.

Mandarina&Co kreiert spartenübergreifende Projekte.

Mandarina&Co funktioniert als offene Künstlerplattform.

Mandarina&Co verwirklicht in unterschiedlichsten Konstellationen Projekte.

Alle Mitwirkenden werden – möglichst - autonom in die Arbeit einbezogen.

Sie sind motiviert, im "Kollektiv" eine - jedem Projekt - eigene Sprache zu entwickeln.

Die Stücke von Mandarina&Co hinterfragen unsere (selbst-)sichere und zukunftsorientierte Gesellschaft.

Das Forschungsinteresse konzentriert sich auf den modernen Menschen mit seinen Sehnsüchten.

Die Inhalte der Produktionen ergeben sich durch die Reflexion unseres Lebens und unserer Umgebung.

Für die Mitwirkenden von Mandarina&Co ist es ein besonderer Reiz und eine besondere Herausforderung, komplexe Themen zu entwirren und Zusammenhänge und Mechanismen einfach und verständlich darzulegen. Ziel ist es, einem möglichst breiten Publikum humorvolle und überraschende Performances in verschiedenen Formaten anzubieten.

Mandarina&Co führt an Festivals wie auch in freien Theater- und Kulturinstitutionen auf.

Mit dabei sind und waren (siehe auch Amigos):

Regie:
 
Diana Rojas, Anna Papst, Seraina Dür, Fabienne Hadorn, Martin Schick
Stückentwicklung & Spiel:Lukas Kubik, Krishan Krone, Markus Gerber, Brigitte Woodtli, Anna Katherina Müller, Luc Müller, Diana Rojas
Dramaturgie:Myriam Zdini, Matthias Mooij
Text:Martin Bieri
Musik & Songwriting:Victor Moser, Fabienne Hadorn, Gustavo Nanez, Wendelin Schmidt-Ott
Kostüme:Sabina Winkler, Božena Čivič, Carola Ruckdeschel
Raumkonzept & Bühnenbild:Gabriela Neubauer, Mickry3, Stiftung Freizeit Berlin
Lichtdesign & Technik:Michael Mürr, Michi Studer, Ueli Kappeler, Celia Häusermann
Illustration:Csilla Gévai, Anna Katharina Scheidegger, Mickry3, Vaudeville Studios
Fotografie:Nathalie Guinand, Luca Simón Bricciotti
Produktionsleitung & Medienarbeit:Cristina Achermann, Monika Manger, Bea Ackermann
Grafik:Rafaele Galli
Begleitmaterial:Dagmar Kopše
Website:Lukas Nick