Was gisch mer für d'Welt

Ein Mandarina&Co-Projekt mit dem Theater im GZ Buchegg

Zwei Mädchen wünschen sich ein Spiel - um jeden Preis. Doch so einfach ist das nicht. Das Spiel ist kompliziert und niemand weiss, aus wie vielen Teilen es besteht. Das einzige, was man weiss: es kostet Geld. Viel Geld. Und den beiden Mädchen wird klar: Sie befinden sich mitten in der Rätselwelt, die die Erwachsenen "die Wirtschaft" nennen.

Die Premiere hat am 26.März 2010 im Theater im GZ Buchegg - Zürich stattgefunden;
weitere Spieltermine hier.

Von und mit:Diana Rojas und Anna Katharina Müller/Brigitte Woodtli
Regie:Seraina Dür
Dramaturgie/Text:Martin Bieri
Songwriting/Oeil extérieur:Fabienne Hadorn
Musik:Gustavo Nanez
Bühnenbild/Illustration:Mickry3
Licht/Technik:Michi Studer/Ueli Kappeler
Technischer Rider
Kostüm:Božena Čivič
Medienkontakte/Booking:info[at]mandarina.ch
Begleitmaterial: Begleitdossier für 2. - 3. Klasse
Begleitdossier für 4. - 6. Klasse

Mit freundlicher Unterstützung von:

Stadt Zürich Kulturförderung, Fachstelle Kultur Kanton Zürich, Südkulturfonds, Schweizerische Interpretenstiftung, Gamil Stiftung, Migros-Kulturprozent